hallO! ich bin Suva


Lebenskünstlerin i.A., Botschafterin der neuen Zeit.

 

 

Mit dieser Website teile ich mit dir die Hochs und Tiefs,

Erkenntnisse und Irrwege auf meinem Weg zurück nach Hause.

 

Ich trage die nun immer klarer werdende Erinnerung an die neue Welt in mir,

sowie ich die alte Welt kenne,

in die ich in diesem Leben geboren wurde.

 

Alles, was ich hier teile, sind "good news",

denn aus allem, was unseres Weges kommt, können wir

einen kostbaren Schatz destillieren, der uns weiter in Richtung Entfaltung und Freiheit führt.

 

May all Beings be Happy



ViSiON

 

Eine Gesellschaft aus lauter selbstverantwortlichen Menschen, die ihr Heil und ihre Heilung selbst in die Hand nehmen und sich gegenseitig unterstützen. Menschen, die angebunden sind an ihre Natur, in stetem Kontakt zu ihrem Körper, ihrer Intuition und ihrer inneren Führung. Solche Menschen schaden weder sich selbst durch Unbewusstheit, noch einander, noch dem Planeten.



MiSSiON

Mit Tausenden anderen zusammen ist es meine Mission für die Wiederankunft des goldenen Zeitalters auf Erden zu arbeiten. Andere Ausdrucksweisen dafür sind zum Beispiel: Für die Wiederankunft des Lichts. Für den Aufstieg der Erde und der Menschheit. Für unser Erwachen.

Das geistige Erwachen der Menscheit ist nicht nur Voraussetzung für jeden einzelnen, der sich danach sehnt wirklich und tief glücklich zu sein, es ist auch eine sehr dringende Notwendigkeit, um unser zu Hause, Mutter Erde zu heilen und den Höllenzug in Richtung ihrer (und somit unserer) Zerstörung zu stoppen.



ÜBeR mich

Ich liebe die Sonne.

Die Sprache. Das Schreiben. Die Stimme. Das Singen.

Die Stille.

Das Spiel.

Das Spüren und das Sein.

 

 

Es gab eine Zeit in meinem Leben, da hätte ich nicht sagen können, was und ob ich etwas liebe. Das war eine sehr düstere Zeit. Ich hatte mich komplett verirrt, während ich doch gedacht hatte, genau das zu machen, was mich glücklich  machen würde: Arbeit, Studium, Ausgehen, Beziehung und solche Sachen ;)

Ich hatte dies alles zu meinem Lebensmittelpunkt gemacht anstatt mich selbst.

 

Irgendwann Mitte Zwanzig begann mir zu dämmern, dass ich böse auf den Holzweg geraten war.

Ich liess alles stehen und liegen und haute ab auf den Jakobsweg, der den Beginn meines Weges zurück zu mir selbst darstellen sollte - den Beginn meines geistigen Erwachens sozusagen, während die Zeit davor eher von geistiger Umnachtung gekennzeichnet war ;) Seither finde ich meinen Weg und mich selbst Schritt für Schritt wieder, komme immer mehr nach Hause und zum wahren Glück zurück, erinnere mich immer besser daran, weshalb ich hier auf diesen Planeten gekommen bin und wer ich wirklich bin. Da ich weiss, dass es vielen so geht wie mir, und viele noch folgen werden, teile ich die Schätze und Geschenke, die mir auf meinem Weg zuteil werden, auf dass sie andere inspireren oder gar aufwecken helfen, die ebenfalls noch in der Düsternis am vor sich hin Dösen sind.

 

 

Ach ja, und ich liebe die Schönheit der Blumen!


"Ich wusste schon immer,

wenn ich so sein würde, wie ich wirklich bin, müsste sich die ganze Welt ändern. Deshalb hab ich es nie gewagt.

Bis jetzt."

 

Suvasini