· 

die weibliche art zu planen

Es fällt mir schwerer denn je, mich mit Terminen wohlzufühlen. Sei es, dass ich weiss, ich habe noch bis Datum XY Zeit eine wichtige Entscheidung zu treffen. Oder auch, wenn ich bereits lange im Voraus weiss, an Tag X um so und so viel Uhr habe ich eine Verabredung mit Freunden.

Weit vorausgeplante Termine, Verabredungen, fixe Ziele: Für mich ist das Stress pur. Ich verliere mich sofort, wenn ich welche habe, und falle total aus meiner Kraft und Lebensfreude heraus.

Mein Wesen ist das Fliessen. Ich bin Wasser.

Also ging ich zu ihm.

 

Am Ufer des Rio Reno sass ich und weinte.

Und horchte:

 

"Aus dem Intellekt, aus dem Verstand heraus, ist die Vorgehensweise die Folgende: Du suchst dir ein Ziel aus und danach verengst du deinen Blick so, dass du nur noch dieses Ziel siehst. Dann handelst du in allem so, dass du dieses Ziel erreichen kannst, d.h. du wählst auch deine Handlungen entsprechend diesem Ziel aus.

Dein Verstand ist ständig dabei und wertet jede Situation oder mögliche Handlung danach ob sie zielorientiert ist oder nicht, so bist du immer angestrengt mit dem Verstand dabei und nimmst die Reise dahin gar nicht richtig wahr, kannst sie nicht geniessen. Genuss kommt erst, wenn der Verstand schweigt.

 

Genuss kommt erst,

wenn der Verstand schweigt.

Wenn du hingegen mit Inspiration, mit Intuition unterwegs bist, dann fühlst du, hast du zwar schon auch ein Ziel in dir, aber du gibst es ab, du gibst es AUF, nach oben, du denkst nicht ständig daran, du WEISST einfach, du wirst es erreichen, denn du hast ja die Richtung, das Ziel, schon eingegeben, allein durch deine Absicht. Wie ja auch bei einem Zug, der, einmal auf den richtigen Geleisen, das Ziel automatisch erreicht früher oder später.
Dann wirst du in jedem Moment einfach tun, was der Moment dir gebietet, das, wonach es dich am meisten zieht. Du fliessest. Und bist nicht so verbissen mit dem Verstand dabei. Das ist nämlich ohnehin vergebliche Mühe. Du kannst einfach geniessen, loslassen, staunen. In Genuss bist du offen und empfänglich. Und in diesem Zustand wird das Leben ganz leicht zu dir sprechen können, dir zeigen, wo du gerade hingehörst, wo es dich gerade braucht. Und alles wird wie von Zauberhand gelenkt perfekt zusammenpassen.

 

In Genuss bist du

offen und empfänglich.

 

Du wirst seine Botschaften ganz natürlich empfangen. Denn wie spricht das Leben zu dir? Es spricht über die Qualität des Moments, das heisst, dass du spürst in jedem Moment, wozu du jetzt gerade am meisten Lust hast. Das ist die Sprache des Lebens zu dir. Folge dem zu 100% und dann gibt's kein Problem ☺"

 

 

 

 

BLOG ABONNIEREN?

Hier lang: