· 

du bist das

„Sieh, dass alles, was dir widerfährt, deine eigene Projektion ist. Hast du Krieg und Widerstreit und Groll in dir, wirst du in der Welt Krieg und Streit sehen und erfahren und Anlass für Groll an jeder Ecke finden. Du bist selbst im Cockpit. Deine innere Haltung, der Grad deiner inneren Reinheit, sind unmittelbar für dich als die Art und Weise wie du die Welt siehst und erlebst, ausschlaggebend. Es ist mehr als die Farbe der Gläser, durch die du blickst. Es sind Gläser mit Filtern. Nur was du in dir angeschaut und geheilt hast, siehst du da hindurch auch in geheilter Form da draussen. Alles Unheile, was im Aussen auf dich zukommt, wartet in dir noch auf Heilung. Heile dich selbst, wenn du dich nach der heilen Welt sehnst, von der du fühlst, dass sie dir versprochen ist.“