· 

geldfrei: bald!!

 

Die Welt braucht kein Geld!

Als Kind und später auch als Jugendliche hatte ich mehrfach Visionen, die eine geldfreie Welt zeigten. Mir war blitzartig klar, dass die Welt und die Menschen ja gar kein Geld brauchen. Ich fand diesen Fund so fantastisch, ja bahnbrechend, revolutionär, dass ich gleich dem erstbesten - meinem damaligen Freund - voller Freude davon erzählte. Denn könnte man das umsetzen, wären sehr viele Probleme unserer Zeit einfach gelöst! Er MUSSTE es einfach toll finden!

 

Zu meinem grossen Schock fing er an mich auszulachen und meine Vision in der Luft zu zerreissen. "Was glaubst du denn, wie dann das Wirtschaftssystem und bla bla bla dann haben wir ja bald kein Essen mehr und blablabla". Ich war einfach nur geschockt. Zugegeben, mein Verhalten war etwas naiv. (Nicht die Vision! :-P Denn heute muss eher ich über seine, naja, etwas beschränkte Aussage schmunzeln)
Jedenfalls aber, seither war ich übervorsichtig mit diesem Thema. Obwohl es mir so nah ist und immer wieder neue Botschaften dazu ins Haus flattern.

 

Die geldfreie Welt manifestieren

So habe ich mich letztens in einer Aufstellung* über unser zukünftiges Geldsystem mit dem Feld des physischen Geldes verbunden. Ich WAR es. Und was ich da, zusammen mit den anderen, für Infos bekam, war grandios. Schon in den kommenden zwei, drei Jahren circa würde sich das physische Geld verabschiedet haben. Und zwar NICHT um elektronischem Geld den Platz zu überlassen, wie wir alle vermutet hatten, nein...ganz einfach, weil Geld nicht mehr gebraucht wird.

 

Anstelle von Geld wird Liebe die Welt regieren.

 

Ich hab jetzt noch am ganzen Körper mega Gänsehaut, wenn ich das schreibe...es ist so wahr und so nah...

Aber es hängt von uns allen ab. Es hängt von unserer Einstellung dazu ab.

 

Deshalb lade ich alle, die das lesen dazu ein, sich so oft wie möglich eine geldfreie Welt auszumalen, natürlich nur in den schönsten, harmonischsten Tönen ☺Schwelgt darin und freut euch auf diese Freiheit, auf diese Liebe mit ganzem Herzen!

 

Denn je mehr und lebendiger wir etwas bereits fühlen können, desto schneller manifestieren wir es ♥

 

DANKE!

 

*In einer Aufstellung verbinden sich Stellvertreter mit dem Feld einer Person, eines Gegenstandes, eines Landes usw. Alles ist möglich. So können Informationen aus dem morphogenetischen Feld (auch: Akasha-Chronik) gezogen werden. Wichtig bei "Zukunftsaufstellungen" ist das Bewusstsein, dass die erhaltenen Informationen lediglich für diesen aktuellen Moment und die aktuelle Konstellation gelten und somit eine mögliche Zukunft, die sich daraus ergeben kann, zeigen. Die Zukunft mit ihrem genauen was, wann, wie und wo ist nie zu 100% geschrieben, sondern variabel. Jedoch hängt es von uns selbst ab, welche Zukunft wir erleben. Mit dem Bewusstsein der anwesenden Menschen in dieser Aufstellung ergab sich eben als  sehr wahrscheinlich die gezeichnete Zukunftsversion. Je mehr Menschen sich in diese Version "einklinken", desto wahrscheinlicher und schneller wird sie sich manifestieren.