· 

❀ deinen Traumjob finden ❀

Liebe Blütenlesenden

 

In neuerer Zeit ist der Begriff „Lebenslanges Lernen“ allgemein in unseren Köpfen angekommen. Ich hab dabei immer so das Gefühl, dass alle zwar angestrengt einsehen wollen, dass das wahrscheinlich eine sinnvolle Sache ist, einfach weil es irgendwie zum guten Ton gehört das gut zu finden, aber Freude empfindet niemand dabei. Was natürlich keiner zugibt. Aber sind wir ehrlich: Es klingt total nach „Lebenslanger Gefangenschaft“ und genauso fühlt es sich an...;)

 

Wie dem auch sei, wir haben uns also einreden lassen, dass lebenslanges Lernen heutzutage notwendig sei. Lebenslange Weiterbildungen, noch mehr Schulen besuchen, immer noch mehr Wissen sammeln, noch mehr Zertifikate, Titel, Abschlüsse. Und wir sind nicht blöd, wir haben es uns ja einreden lassen, weil wir tief in uns drin spüren, dass da schon etwas Wahres daran ist. Ja, lebenslanges Lernen, darum geht es tatsächlich. Jedoch nicht so, wie uns das mit diesem Slogan verkauft wird.

 

Anstatt dass wir ewig die Schulbank drücken und uns von anderen, sogenannten Experten, Dinge aus Büchern erklären lassen, die wir armen Nicht-Experten offenbar selbst niemals hätten wissen können, anstatt dass wir uns in dieser einseitigen, uns kleinhaltenden Hierarchie von Lehrer und Schüler einsperren lassen, können wir...einfach leben!

 

 

Es gibt tausende Schulen, Elite-Unis, Weiterbildungsstätten, Experten und Lernprogramme (sowohl im weltlichen wie auch im spirituellen Bereich, wenn wir das in diesem Kontext jetzt mal überhaupt noch trennen wollen) – aber: Es gibt exakt nur eine Schule, die dich wirklich weiterbringt: Das Leben selbst.

 

Es gibt tausende Top-Jobs, es gibt Jobs für hochqualifizierte Fachkräfte, und solche, wo man durch nicht-viel-tun-und-nicht-viel-können horrend viel mehr verdient als der Rest der Welt, aber: Es gibt nur einen Traumjob für dich, einen einzigen Job, der dich auch wirklich erfüllen kann und für den genau du gebraucht wirst: Dein Leben selbst.

 

Wenn du beginnst zu erkennen, dass alles, was dir widerfährt Teil deiner Ausbildung ist...wenn du beginnst zu erkennen, dass jeder Mensch, der dir begegnet, dein Lehrer ist – und du seiner, ohne etwas Spezielles zu tun, einfach nur indem ihr euch selbst seid, dann offenbart sich dir die Freiheit und das Glück, wonach du auf deinem ganzen, langen bisherigen Ausbildungsweg gesucht hast. Mit der Schule des Lebens, mit dem Traumjob Leben hört die Suche auf. Du hast bereits das für dich bestmögliche. Du bekommst täglich bereits die bestmögliche, individuell auf dich zugeschnittene Aus- und Weiterbildung (inklusive Praxismodule!). Und du kannst in deinem Tempo, und mit genau den Werkzeugen und Hilfsmitteln lernen, die am besten zu dir passen.

 

Wissen, das in Büchern steht, ist tot und begrenzt. Wissen, das du selbst aus dem Leben destillierst, erneuert sich ständig selbst und ist unerschöpflich.

 

Indem wir woanders suchen als beim Leben selbst, bringen wir uns um das Spannendste, Erfüllendste und gleichzeitig Wichtigste, womit wir hier auf diesem Planeten unsere Zeit verbringen können.

 

 

Alles Liebe

 

Suva

 

 

...Es kann nichts Neues entstehen, wenn wir nur immer das Alte wiederholen.