· 

❀ Unheilige Einfältigkeit ❀

Liebe Blütenlesende

 

 

Wir alle tragen die tiefe Sehnsucht nach wahrem Frieden, Harmonie, Liebe und Glück in uns. Diese Sehnsucht könnten wir erst gar nicht haben, wären diese Dinge uns nicht bestimmt. Unser Herz zeigt uns das, was für uns vorgesehen ist.

 

 

Je stärker die Sehnsucht, desto mehr beginnen wir den Weg dahin zu suchen. Wir sind ungeduldig, wir möchten Frieden, Harmonie, Liebe und Glück am liebsten sofort. Und so unmöglich ist das ja auch gar nicht ;) Aber wir tappen leicht in die Falle, den Frieden und die Harmonie im Aussen, in den Menschen um uns verwirklichen, ja vielmehr erzwingen zu wollen, weil uns dies der schnellstmögliche Weg zu sein scheint.

 

 

Nach mehr oder weniger misslungenen Versuchen merken wir aber im Gegenteil: No way!

 

 

Andere passend zu machen, damit man selbst endlich seinen Frieden haben kann, ist unmöglich.

 

 

Jedenfalls so lange man diesen Frieden nicht in sich selbst verwirklicht hat. Denn die anderen SIND ja man selbst ;)

 

 

Der schnellste und nachhaltigste Weg um anderen Frieden zu bringen, ist daher tatsächlich die Selbstverwirklichung.

 

 

Wenn du inneren Frieden, wahre Liebe in dir verwirklicht hast, gibst du sie direkt weiter, ohne sie erklären zu müssen, ohne dich darum kümmern zu müssen, dass sie ankommt. Denn sie ist hoch ansteckend. Dein Umfeld schnappt mühelos, oft fast wie automatisch, ebenfalls die neue Frequenz auf, die du in dir gefunden hast.

 

 

Wir wollen Frieden, Harmonie, Glück und Liebe. Aber die neue Welt fällt nicht einfach so vom Himmel. Sie kommt durch uns und NUR durch uns hinab. Die neue Welt kann nur kommen, wenn wir uns für sie bereit gemacht haben. Nur das, was wir in uns selbst umsetzen, nur das, was wir SIND und somit leben und ausstrahlen, nur das ist verwirklicht und hat die Kraft andere anzustecken und so die neue Welt zu bilden.

 

 

Im Aussen müssen wir nichts an der Welt ändern und das können wir auch nicht nachhaltig.

 

 

Wenn wir eine friedlichere, schönere Welt wollen, ist der einzige und wahrhaft schnellste Weg, das Gewünschte in sich selbst zu verwirklichen.

 

 

Etwas in sich verwirklicht haben, bedeutet, wir haben es nicht nur mit dem Kopf begriffen, nicht nur im Herzen gefühlt, nicht nur kopf- und gefühllos getan.

 

Verwirklichung bedeutet, eine Sache im Herzen zu fühlen, im Kopf zu verstehen und dann durch entsprechende Handlung auf die Welt zu bringen.

 

 

Einfältig ist man, wenn man sich mit einer einzigen Ebene begnügt!

 

Also etwas nur im Kopf versteht, nur im Herzen fühlt oder etwas nur tut, ohne es zu verstehen oder zu fühlen (blindes Handeln). Und das ist nicht nur einfältig, es kann sehr zerstörerische Ausmasse annehmen, wie wir zur Genüge selbst erleben und in der alten Welt beobachten können.

 

 

Nein, um uns für die neue Welt bereit zu machen, braucht es Verstehen auf allen drei Ebenen. Dann sind wir nicht mehr einfältig sondern eben sozusagen dreifa(e)ltig und der Himmel kann durch uns auf die Erde kommen.

 

 

Und dann kann es nämlich auch wirklich schnell gehen, und plopp!, haben wir die Welt verändert.

 

Ja, sogar über Nacht - oder noch schneller ☺

 

 

 

Alles Liebe.

Suva

 

 

...BE the change that you wish to see in the world. SEI die Veränderung, die du in der Welt sehen möchtest. (Mahatma Gandhi)