· 

❀ Wahrer Wert vs. Warenwert ❀

 

Liebe Blütenlesende

 

 

Die Bremse meines Lebens war der feste (unbewusste!) Glaube, dass ich wertlos bin und bestenfalls quasi Warenwert erlangen kann, indem ich mich äusserlich so zurechtmache, dass ich einem bestimmten, allgemein beliebten Bild entspreche, indem ich mich gemäss den Wünschen anderer verhalte, und/oder indem ich in einem Job mir entfremdete Dinge erledige, zur Zufriedenheit der Menschen, die sie mir aufgetragen haben und die ich aufgrund ihrer Position für wertvoller halte als ich mich selbst.

 

 

Je mehr ich meinen wahren Wert entdecke, desto freier und schöner wird mein Leben. Je mehr ich mein wahres Selbst entdecke und mich von dem künstlichen Selbst löse, zu dem mich das Wirtschaftssystem machen wollte, desto grösser mein Selbstwert und desto mehr nimmt mein Leben Fahrt auf.

 

 

Je mehr ich mich annehme, desto mehr Segen und Liebe kommt in mein Leben...

 

...denn es besteht kein Unterschied zwischen mir und der Liebe und dem Segen ☺

 

 

 

Alles Liebe.

Suva

 

 

...Liebe dich selbst, dann liebt dich das Leben.