· 

du bist gebraucht!

 

Wir alle haben das Bedürfnis gebraucht zu werden. Oder eher: Unseren, einen wichtigen Beitrag zu leisten.

 

Wir versuchen das in der Arbeitswelt zu realisieren...wo wir aber irgendwann (meist schmerzlich) feststellen müssen: Es ist eine Illusion. Wenn wir wegfallen, werden wir einfach ersetzt.

Ja, solange wir eine seelenlose Aufgabe ausführen, roboterhaft, kann es nicht anders sein.

 

Sobald wir wirklich UNSEREN Beitrag in der Welt dazugeben, sobald wir wirklich UNS selbst, unser SELBST hineingeben, erleben wir, wie wir wirklich gebraucht sind, geliebt, wie wir wirklich einen wichtigen Platz im Ganzen einnehmen, einen Unterschied machen, etwas Gutes bewirken, das so genau nur durch uns auf die Erde und zu den Menschen kommen kann.

 

Das setzt Glücksgefühle in uns frei, denen kein monetärer Lohn der Welt je das Wasser reichen kann.

 

Wir erleben, dass wir willkommen sind, gewollt, genau so und genau wie wir sind, mit den Geschenken, die wir bringen. Nicht nur dann, wenn wir etwas leisten, entfremdete, leere Handlungen für fremde Herren ausführen, die uns mit Geld vergütet werden, sondern einfach indem wir sind, was wir sind.

 

Alles, was wir sind und aus uns heraus in die Welt bringen bringt Sinnhaftigkeit in unser Leben, erfüllt uns, weil es erfüllt ist von uns, von unserem ureigenen Wesen.

 

 

Es ist kein Zufall, dass wir hier gelandet sind und dass wir so sind wie wir sind!

 

 

Wir sind hier um hier zu sein! ☺