flOw

flOw · 16. März 2019
Der Friede ist immer da, wo wir sind, überall um uns herum. Einzig, weil wir uns bemühen ihn zu finden, verschliessen wir uns ihm.
flOw · 01. März 2019
Das Schöne ist, nichts zu müssen. Und so ist es ja in Wahrheit: Alles ist Dürfen.

flOw · 03. Dezember 2018
"Entscheidung" ist eine Erfindung unseres Verstands, eine reine Arbeitsbeschaffungsmassnahme...
flOw · 15. Oktober 2018
Also wie kommt man denn in den Flow? Ins Herz? In die Selbstkongruenz?

flOw · 23. September 2018
Komme von der Wertung ins Vertrauen. Von der Ablehnung und der Kontrolle in die Hingabe. Lass die Quelle wieder frei sprudeln und surfe mit! ♥ Wie? --->
flOw · 16. September 2018
Ich fühle die Luft wie das Wasser um meinen Körper herum und darüber hinaus, fühle die Strömungen, fühle das Kommunikationsmedium, alles ist verwoben, das Leben ist wie ein Teppich, ein immenses Flechtwerk, beweglich jedoch, ewig fliessend, nichts ist begrenzt auf den ihm einst zugewiesenen Platz und wenn dann nur eine Weile.

flOw · 11. September 2018
Stress kann nur entstehen, wenn du dein eigenes Tempo verlässt. Im eigenen Tempo ist alles weich und gelöst.
flOw · 14. August 2018
<--- Blättern

flOw · 01. Juli 2018
Liebe erfüllt mein ganzes Körperwesen. Es ist diese Liebe, nach der ich so dürstete. Die Liebe, die sagt: „Willkommen, wie schön, dass du da bist, wie schön du bist und wie ich dich liebe! Danke dass du da bist!“ Es ist die bedingungslose Liebe, die wir alle so vermissen. Weil wir uns von der Quelle abgeschnitten haben.
flOw · 29. Juni 2018
Im tiefsten Mangel meines Lebens habe ich heute Morgen einen Blick in die immense Schatzkammer der Schöpfung erhascht...

Mehr anzeigen